Penaltyschießen
65. Minute
Heimmannschaft
Straubing Tigers
Gastmannschaft
SERC Wild Wings

Aktualisierung in 30 Sekunden

Jetzt aktualisieren

65. Minute

Und nochmal unsere kleine Ankündigung in eigener Sache:
Seit 10 Jahren
schreiben wir nun den Liveticker. In der Saison 2006 waren es Kathi,
Mike und Lisa. Ein paar Spielzeiten später Nicki und Lisa. Dann hat
Nessi unser Team zur Saison 2014/15 ergänzt. Im Laufe der Zeit wurde aus
dem "Ticker-Team" dann die "Tiggamädls, die wir heute sind.

Wir
haben tolle Spiele gesehen, uns über jede Menge Tigers-Tore gefreut,
hatten Gänsehaut und haben die eine oder andere (Freuden-)Träne
verdrückt. Wir haben viele gute Freunde gefunden, tolle Untestützung von
den Verantwortlichen der Tigers erhalten, haben alle Höhepunkte und
Tiefschläge am Pulverturm miterlebt und für euch alles kommentiert und
euch auf dem Laufenden gehalten.
Wir hoffen wir haben euch stets gute Dienste geleistet.

Aber wie sagt man doch: Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören. Deshalb ist es für uns an der Zeit "Pfiad eich" zu sagen.

Ab
nächster Saison wird es keine Tiggamädls mehr geben. Wir wissen noch
nicht genau, wie es mit dem Liveticker weiter geht. Aber das wird zu
gegebener Zeit bekannt gegeben werden.

Wir werden euch
jedenfalls für (hoffentlich) noch so einige Playoff-Spiele erhalten
bleiben und in gewohnter Manier LIVE von den Spielen berichten - so
schnell werdet ihr uns dann hoffentlich doch nicht los ;)

So
bleibt uns nichts weiter zu tun, als von Herzen DANKE zu sagen für eure
Treue, eure lieben Kommentare, eure Unterstützung... und einfach fürs
Mitlesen!

In diesem Sinne:
Auf geht´s Tigers! Auf in die Playoffs!
Auf noch einige tolle Spiele in der Saison 2016/2017 die wir mit und für euch bestreiten dürfen!

Wir wünschen euch alles Gute und sagen jetzt schon mal "Servus".

Eure Tiggamädls
Nessi und Lisa

Tickerbild

65. Minute

Am Sonntag im Spiel gegen die Adler Mannheim entscheidet es sich, wie und ob es weitergeht mit den Tigers in der Spielzeit 2016/17.

Bis dahin sagen wir schon mal Pfiad euch und alles Gute.
Eure Tiggamädls

Penaltyschießen - 65. Minute
Heimmannschaft
Gastmannschaft

#41 Will Acton

65. Minute

Puh, das war ein spannendes Spiel zum Heimspiel-Saison-Abschluss ... und zumindest ein Punkt für die Tigers nach langem und hartem Kampf für die Tigers raus gesprungen.

65. Minute

Und der ist auch drin. Damit gewinnen die Gäste aus Schwenningen mit 1:2 n.P.
Der Siegtorschütze ist damit #41 Acton.

65. Minute

Für Schwenningen #41 Acton

65. Minute

Mitchell setzt den Puck unter die Latte

65. Minute

Für Straubing #47 Mitchell

65. Minute

Und der ist auch drin. Damit 1:2 beim Penalty-Schießen

65. Minute

Bei den Wild Wings nun #71 Samson

65. Minute

Den wehrt Strahlmeier ab

65. Minute

Bei den Straubinger tritt #12 Brandl an

65. Minute

Und der trifft ebenfalls. 1:1

65. Minute

Auf der anderen Seite #10 Kurth

65. Minute

Und der ist drin!!!!!F

65. Minute

Die Tigers beginnen mit #94 Nicholls

65. Minute

Die Verlängerung ist zu Ende- wir gehen ins Penalty-Schießen.

65. Minute

Mitchell mit dem 2:1 aufm Schläger. Im Fallen zieht er ab, aber Strahlmeier ist mitm Schoner dazwischen.

64. Minute

Tigers-Verteidigung wehrt schön den Angriff von Acton ab.

64. Minute

Es wird 3 vs. 3 weiter gespielt

64. Minute

Hedden versuchts - aber Strahlmeier ist zur Stelle.

64. Minute

Noch 1 Minute in der Verlängerung.

63. Minute

Pätzold wehrt ab - die Tigers fahren den Konter.

63. Minute

Acton setzt den Schuss viel zu hoch an - der geht übers Tor

62. Minute

Die Scheibe fällt neben Pätzold und aber auch am Tor vorbei.

62. Minute

Straubing wieder komplett

62. Minute

Noch 18 Sekunden in Unterzahl

62. Minute

Schönberger schmeißt sich in den Schuss und lenkt die Scheibe übers Tor ab.

62. Minute

Nacheinander bringen Schönberger und Cornell die Scheibe raus - Schwenningen muss jeweils neu aufbauen

61. Minute

Danner zieht ab - Pätzold wehrt beim ersten mal ab, beim zweiten mal geht die Scheibe am Tor vorbei.

60:16

60:16 Strafe für Straubing Tigers #5 Dylan Yeo - 2 Min - unnötige Härte

60:16

60:16 Strafe für Straubing Tigers #22 Mike Connolly - 2 Min - unnötige Härte

60:16

60:16 Strafe für SERC Wild Wings #71 Jérôme Samson - 2 Min- unnötige Härte

60. Minute

Damit 3 vs. 4 auf dem Eis - hoffen wir das das Momentum immer noch auf Seiten der Tigers ist ;)

60. Minute

Das Stadion hüpft während verhandelt wird welche Strafen es nun gibt.

60. Minute

Nach einem Save von Pätzold gibt´s die Schlägerei - Connolly vermöbelt Samson bis dieser am Boden liegt.

60. Minute

Tigers gewinnen das Bully

60. Minute

Und weiter geht´s

60. Minute

Es kommt nun zu maximal 5 Minuten Verlängerung

60. Minute

Wir sind ehrlich: wir hätten nicht mehr damit gerechnet

60. Minute

So hat sich wahrscheinlich noch nie irgendjemand im Eisstadion über ein Unentschieden gefreut

60. Minute

Damit endet die reguläre Spielzeit von 60 Minuten mit 1:1

3. Drittel - 59. Minute
Heimmannschaft
Gastmannschaft

#47 Adam Mitchell

Assists:

#26 Mike Hedden

59. Minute

Die letzten Sekunden laufen runter...

59. Minute

Und die Freude war diese Saison auf und neben dem Eis wohl nie größer!!!!!!!!!!!!!!

59. Minute

Und das Ganze 38 Sekunden vor Schluss!!!! MITCHELL erlöst die Tigers - ENDLICH!

59. Minute

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR TIGERS

59. Minute

Edwards von der Blauen - aber vorbei.

59. Minute

Bully vor Strahlmeier

59. Minute

Noch genau 59 Sekunden im Spiel

59. Minute

Auszeit Ende

59. Minute

Hoffen und Bangen in den Gesichtern der Straubinger Fans

59. Minute

Auszeit Straubing

59. Minute

Bettauer zieht ab - Röthke versucht nachzustochern, aber wieder Strahlmeier mit ner tollen Parade.

59. Minute

Es läuft die letzte Minute

58. Minute

Schwenningen kann sich befreien - Tigers bauen hinterm eigenen Tor neu auf

58. Minute

Noch 1:20 zu spielen

58. Minute

Pätzold aus dem Tor

58. Minute

Berlin führt mit 5:4

58. Minute

Abseits Tigers

58. Minute

Mitchell setzt die Scheibe am Tor vorbei

58. Minute

Es beginnen die beiden letzten Spielminuten... die Zeit läuft gnadenlos runter. Die Tigers bauen neu auf

57. Minute

Noch 2:30 zu spielen

57. Minute

Straubing wieder komplett

57. Minute

Düsseldorf gewinnt mit 2:1

57. Minute

Schwenningen wieder komplett.

56. Minute

... für euch zur Info: das war der 59. Schuss aufs Tor, den Strahlmeier abgewehrt hat. Das ist eine ganz schöne Hausnummer und er läuft zu Hochtouren auf - die Tigers kommen einfach nicht am Ex-Straubinger vorbei

56. Minute

Strahlmeier vereitelt den nächsten Schuss von Brandl

55:26

55:26 Strafe für Straubing Tigers #23 Maury Edwards - 2 Min - Behinderung

55. Minute

Also 1:20 heißt es jetzt 4 vs. 4

55. Minute

Scheibe schlägt knapp am Schwenninger Tor vorbei...

55. Minute

So. Nun die Tigers also im Powerplay.

54:45

54:45 Strafe für SERC Wild Wings #5 Alex Trivellato - 2 Min - Beinstellen

54. Minute

Herpich bringt die Scheibe aus dem Angriffsdrittel, aber ein unerlaubter Weitschuss - damit gibt´s Bully vor Strahlmeier.

54. Minute

Bettauer und Mitchell versuchen die Scheibe an Strahlmeier vorbei ins Tor zu stochern, aber am Gäste-Goalie ist heute bisher noch kein Vorbeikommen.

53. Minute

Bettauer von der Blauen, Zalewski fälscht ab, Scheibe trudelt am Tor vorbei...

53. Minute

Neue Blitztabelle: Straubing 9. und Berlin 10.

53. Minute

Noch 6:30 zu spielen

53. Minute

Getümmel vorm Gäste-Kasten und wieder endet die Aktion der Tigers in einem hitzigen Wortgefecht.

52. Minute

In Berlin stehts 4:4

52. Minute

Die größte Chance des Spiels für die Tigers landet wieder am Schoner von Strahlmeier, der eine unglaublich gute Parite liefert... aber Mitchell stand dann vor dem so gut wie leeren Tor und setzt die Scheibe an den Pfosten - das war rießen Pech für den Straubinger.

52. Minute

Noch genau 8 Minuten zu spielen

52. Minute

Pätzold mitm Mega-Save gegen Herpich

51. Minute

Zwischenstand aus Düsseldorf: Krefeld mit dem Anschlusstreffer

51. Minute

Noch ein Schuss von Edwards von der Blauen - und Strahlmeier macht sich unglaublich lang um zu parieren.

51. Minute

Schwenninger bringen die Scheibe nicht raus - Edwards mit einem Gewaltschuss von der Blauen: abgewehrt.
Wieder Edwards von der Blauen - knapp vorbei.

51. Minute

Gemäß der Blitztabelle wären wir aktuell 10.

51. Minute

Den krallt sich aber Pätzold - es gibt Bully im Drittel der Straubinger. Noch 9 Minuten

51. Minute

... die daraufhin ihrerseits einen Angriff fahren.

50. Minute

Cornell von der Blauen, aber dieses mal bleibt die Scheibe bei einem Gegenspieler hängen.

50. Minute

Mitchell zieht von der Blauen ab und der geht an Freund und Feind vorbei - aber Strahlmeier kann abwehren.

50. Minute

Die letzten 10 Minuten brechen an - die Tigers im Angriff: Mitchell setzt die Scheibe am Tor vorbei.

49. Minute

Wir haben grad symbolisch den Tiger entfesselt - also unseren Glücksbringer-Plüsch-Tiger, den ihr von unserer Facebook-Seite kennt ... jetzt muss doch noch was werden :)

48:30

Schöner, sicherer Save von Pätzold auf der anderen Seite gegen Brückner.

48:30

Timmins setzt sich durch - sein heutiger Beinname, wie schon erwähnt: Brechstange - und lässt Strahlmeier den nächsten klasse Save vollbringen.

48. Minute

Powerbreak

48. Minute

Klasse Schuss von den Tigers - aber Strahlmeier mit einer noch besseren Parade - im Spagat fängt er die Scheibe.

48. Minute

Tigers im Angriff aber dann vertändelt Bettauer die Scheibe an der Blauen, sodass die Tigers neu aufbauen müssen.

47. Minute

V.a. die 3 Punkte aus diesem Spiel sollten sich die Straubinger wirklich nicht entgehen lassen. Sonst könnte es u.U. wirklich noch eng werden...

46. Minute

Wieder mal fordern die Fans ein Tor - und das wäre mittlerweile auch lange überfällig.

46. Minute

Die Tigers bedanken sich heute bei 4.885 Zuschauern - als "VOLLE HÜTTE" ;)

Und wir sagen wie immer DANKE fürs Mitlesen und danke für eure Kommentare, die uns beinahe zu Tränen rühren. Wir werden euch vermissen

45. Minute

Wieder Timmins - diesesmal lenkt Strahlmeier den Schuss ab.

45. Minute

Querpass von rechts nach links auf Timmins und der steht in aussichtsreicher Positon - seztt die Scheibe aber vorbei.

44. Minute

Beide Mannschaften wieder komplett

43. Minute

Den Tigers bleiben 16:30 für zumindest den Ausgleich.

43. Minute

Damit geht´s mit 4 vs. 4 weiter für die nächsten zwei Minuten.

42:24

42:24 Strafe für Straubing Tigers #94 Josh Nicholls - 2 Min - Stockschlag

42:24

42:24 Strafe für SERC Wild Wings #13 Kai Herpich - 2 Min - unnötige Härte

42. Minute

Strafe gegen beide Teams nach einer kurzen mehr oder weniger handgreiflichen Auseinandersetzung

41. Minute

Edwards mitm Schuss von der Blauen, aber Strahlmeier wehrt ab.

40. Minute

Weiter geht´s im letzten Abschnitt - noch 20 Minuten reguläre Heimspielzeit für die Tigers. Und es gilt ein Tor aufzuholen...

40. Minute

Gleich geht's weiter!

40. Minute

Noch eine kleine Ankündigung in eigener Sache:
Seit 10 Jahren schreiben wir nun den Liveticker. In der Saison 2006 waren es Kathi, Mike und Lisa. Ein paar Spielzeiten später Nicki und Lisa. Dann hat Nessi unser Team zur Saison 2014/15 ergänzt. Im Laufe der Zeit wurde aus dem "Ticker-Team" dann die "Tiggamädls, die wir heute sind.

Wir haben tolle Spiele gesehen, uns über jede Menge Tigers-Tore gefreut, hatten Gänsehaut und haben die eine oder andere (Freuden-)Träne verdrückt. Wir haben viele gute Freunde gefunden, tolle Untestützung von den Verantwortlichen der Tigers erhalten, haben alle Höhepunkte und Tiefschläge am Pulverturm miterlebt und für euch alles kommentiert und euch auf dem Laufenden gehalten.
Wir hoffen wir haben euch stets gute Dienste geleistet.

Aber wie sagt man doch: Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören. Deshalb ist es für uns an der Zeit "Pfiad eich" zu sagen.

Ab nächster Saison wird es keine Tiggamädls mehr geben. Wir wissen noch nicht genau, wie es mit dem Liveticker weiter geht. Aber das wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben werden.

Wir werden euch jedenfalls für (hoffentlich) noch so einige Playoff-Spiele erhalten bleiben und in gewohnter Manier LIVE von den Spielen berichten - so schnell werdet ihr uns dann hoffentlich doch nicht los ;)

So bleibt uns nichts weiter zu tun, als von Herzen DANKE zu sagen für eure Treue, eure lieben Kommentare, eure Unterstützung... und einfach fürs Mitlesen!

In diesem Sinne:
Auf geht´s Tigers! Auf in die Playoffs!
Auf noch einige tolle Spiele in der Saison 2016/2017 die wir mit und für euch bestreiten dürfen!

Wir wünschen euch alles Gute und sagen jetzt schon mal "Servus".

Eure Tiggamädls
Nessi und Lisa

Tickerbild

40. Minute

20:50 Uhr: in 17 Minuten geht´s weiter.

40. Minute

Spielstand nach dem zweiten Drittel: 0:1

39. Minute

Schwenningen wieder komplett.

39. Minute

Röthke von der Blauen - wieder abgewehrt.

39. Minute

Strahlmeier schon am Boden, aber die Scheibe geht nicht rein

39. Minute

Yeo mitm Knaller von der Blauen - Strahlmeier kann nur ablenken.

39. Minute

Es beginnt die letzte Spielminute im zweiten Drittel

39. Minute

Die Tigers bringen die Scheibe nicht vors Tor in den Slot um Kapital aus der nächsten Aktion schlagen zu können.

38. Minute

Sullivan zimmert drauf - aber Strahlmeier dazwischen

38. Minute

Tigers in Überzahl - JETZT muss das Tor her...

37:44

37:44 Strafe für SERC Wild Wings #11 Lennart Palausch - 2 Min - Beinstellen

37. Minute

Zwischenstand aus Düsseldorf: da steht´s 2:0 für die Hausherren in der Partie gegen Krefeld.

37. Minute

Standing Ovations für die Tigers.

37. Minute

Die Fans sind da und unterstützen lautstark - doch die Scheibe geht raus und die Tigers müssen neu aufbauen.

36. Minute

Strahlmeier muss prallen lassen und Connolly wäre gut gestanden, doch die Verteidigung der Schwenninger hat gut aufgepasst.

36. Minute

Timmins versuchts mit der Brechstange - aus allen möglichen und unmöglichen Schusspositionen aufs Tor zu ballern.

35. Minute

Zwischenstand aus Berlin: der Ausgleich ist gefallen: 3:3

34. Minute

Die Tigers-Fans fordern lautstark ein Tor. Und momentan machen die Tigers auch richtig Druck nach vorne.

33. Minute

Der Ex-Straubinger Strahlmeier macht heute übrigens eine gute Partie.

33. Minute

Strahlmeier mitm nächsten klasse Save gegen Bettauer. Der von der linken Seite abgezogen hatte.

33. Minute

Nächster Fanghandsave von Strahlmeier gegen einen Schuss von Oblinger - es gibt Bully im Drittel der Gäste.

32. Minute

Timmins prüft Strahlmeier - aber der bleibt wieder Sieger

32. Minute

Yeo von der Blauen - Zalewski fängt die Scheibe ab und versucht sie Richtung Tor zu bringen. Wird aber abgedrängt.

31. Minute

Renner zieht ab von der Blauen, aber Strahlmeier mit nem schönen Fanghandsave.

29. Minute

Powerbreak

29. Minute

Das Tor in den ersten zehn Minuten, das die Tigers in den letzten Partien immer gemacht haben, fehlt aktuell... den das Spiel ist relativ ausgeglichen. Die Schwenninger wollen sich hier zum Ende ihrer Saison nicht lumpen lassen.

28. Minute

Auf der anderen Seite zieht Trivellato von der Blauen Linie ab - Poukkula steht direkt vor Pätzold zum Abfälschen, aber der Straubinger Goalie kann abwehren.

27. Minute

Loibl tankt sich durch, macht aber nichts drauß, außer Gysbers direkt anzuschießen...

26. Minute

Sullivan mitm Knaller von der Blauen - der geht aber knapp links am Tor vorbei

25. Minute

Aktuell passiert nicht so viel - das Spiel hält sich größtenteils in der neutralen Zone auf.

22:30

Der Rückpass an die Blaue Linie kommt zu Kojioma, der haut drauf und die Scheibe landet im Tor der Tigers. Das war der Führungstreffer für die Gäste. Es steht 0:1

1. Drittel - 22. Minute
Heimmannschaft
Gastmannschaft

#56 Kalle Kaijomaa

Assists:

#10 Marcel Kurth,
#90 István Bartalis

22. Minute

Tor Schwenningen.

21:30

Erneut geht die Scheibe aus dem Drittel der Tigers raus.

21:30

Tigers können sich befrein.

21:10

Die Tigers kassieren gleich zu Beginn des Drittels eine Strafe und die Gäste sind damit erstmal 2 Minuten im Powerplay.

21:07

21:07 Strafe für Straubing Tigers #5 Dylan Yeo - 2 Min - Behinderung

20. Minute

Und weiter geht´s

20. Minute

In einer Minute starten wir ins zweite Drittel.

20. Minute

Drittelstatistik: Straubing Tigers - Schwenninger Wild Wings

Schüsse: 24 - 11
Davon aufs Tor: 16 - 5
Strafminuten: 0 - 4

20. Minute

20:01 Uhr: in 17 Minuten gehts weiter

20. Minute

Zwischenstand aus Berlin: Ingolstadt kann den Anschlusstreffer erzielen: 3:2 für die Eisbären.

20. Minute

Damit endet das erste Drittel: Spielstand 0:0

19:30

Edwards hält aus vollem Lauf drauf, Strahlmeier ist zur Stelle, muss aber prallen lassen...

19:30

Handgreifliche Auseinandersetzungen vor Strahlmeiers Kasten...

18. Minute

Zwischenstand aus Berlin: Ingolstadt mit dem Treffer zum 3:1

17. Minute

Nächste Chance für die Tigers: wieder ist es Timmins, der sich die Scheibe schnappt und drauf zimmert, Strahlmeier aber wieder mit nem schönen Fanghandsave.

17. Minute

Noch 3 Minuten im ersten Drittel und sehen bislang eine muntere Partie zwischen den Tigers und Wild Wings, zwar kein Spiel auf allerhöchsten Niveau - aber trotzdem mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Und ner tollen Kulisse im Hintergrund.

15. Minute

Und da braucht sich der Gäste-Goalie nicht zu verstecken: wirklich toller Fanghand-Save von Strahlmeier

13. Minute

Schwenningen wieder komplett

13. Minute

Zwischenstand aus Berlin: und jetzt 3:0 für die Eisbären...

13. Minute

Jetzt gerät Strahlmeier immer mehr und mehr unter Beschuss - Bettauer zieht ab, die Scheibe landet im Fangnetz.

12. Minute

Zwischenstand aus Berlin: Mittlerweile 2:0 für die Eisbären

12. Minute

Timmins zieht ab - setzt die Scheibe aber am Kasten von Strahlmeier vorbei.

11. Minute

Und dann der Fehler an der blauen Linie: El-Sayed ergattert da die Scheibe und stürmt alleine auf Pätzold zu - zwei Straubinger laufen hinterher, holen ihn ein und verhindern zusammen mit Pätzold die große Chance für die Wild Wings ohne eine Strafe zu kassieren.

10. Minute

Tigers kämpfen sich vors Tor, schaffens aber nicht aus dem Getümmel raus ein Tor zu erzielen.

9:40

Damit die Tigers im Powerplay für 4 Minuten, weil Brückner sich da zwei Strafen eingehandelt hat.

9:36

Powerbreak

9:34

9:34 Strafe für SERC Wild Wings #6 Benedikt Brückner - 2 Min - Stockschlag

9:34

9:34 Strafe für SERC Wild Wings #6 Benedikt Brückner - 2 Min - Haken

9. Minute

Strafe angezeigt gegen die Gäste... und die Tigers setzen die Verteidigung der Gäste gewaltig unter Druck.

8. Minute

Zwischenstand aus Berlin: 1:0 für die Hausherren

7. Minute

... und kommt von da aber wieder zurück und ermöglicht so den Gästen ne richtig gute Chance aus kürzesters Distanz, mit der auch Pätzold nicht unbedingt gerechnet hatte. Aber der Straubinger Goalie ist dazwischen.

7. Minute

Die Wild Wings kommen jetzt besser ins Spiel und bringen erneut die Scheibe Richtung Tor von Pätzold, dieses mal schlägt die Scheibe aber in der Bande dahinter ein.

6. Minute

Poukkula setzt sich im Angriffsdrittel schön gegen zwei Straubinger durch und bringt die Scheibe aufs Tor - aber letztendlich wars ungefährlicher, als es zuerst den Anschein hatte

5. Minute

Erste Chance für die Wild Wings: Acton zieht drauf, setzt die Scheibe aber rechts am Tor vorbei ... so muss Pätzold nicht mal eingreifen

4. Minute

Gut 4 Minuten gespielt im ersten Abschnitt - wir haben zwar noch nicht viele Aktionen gesehen, aber wenn dann kamen die von den Tigers.

1:30

Schöner Pass von Mitchell auf Connolly. Der zieht ab, Strahlmeier muss eingreifen - hat die Scheibe aber sicher. Bully im Drittel der Wild Wings.

1. Minute

Volle Hütte ist gut - und die Stimmung ist gleichzeitig richtig klasse.

0:01

Bullygewinn für die Tigers!

0. Minute

Los geht's

0. Minute

Die Starting Six sind auf dem Eis:
Straubing Tigers:
#32 Pätzold - #37 Sullivan, #16 Bettauer - #27 Schönberger, #15 Zalewski, #91 Röthke

Schwenninger Wild Wings:
#34 Strahlmeier, #55 Bender, #67 Gysbers - #11 Palausch, #63 Poukkulla, #91 El-Sayed

0. Minute

Schiedsrichter der heutiegen Partie sind die Herren Rohatsch und Krahwinkel zusammen mit ihren Linesmen Flad und Gossmann.

0. Minute

Die Starting Six sind auf dem Eis.

0. Minute

Und der Pulverturm ist tatsächlich gut gefüllt heute Abend!
Wir hoffen auf ein tolles Spiel der Tigers und 3 Punkte zum Ende für die Hausherren.

Einlaufshow der Tigers.

0. Minute

Heute heißt es wieder einmal VOLLE HÜTTE im Eisstadion am Pulverturm.
Die Tigers wollen im Spiel gegen die WildWings punkten, um ihren Preplayoff-Platz zu sichern. Aktuell stehen die Tigers auf Platz 9. ´Mit einem Sieg schaut es sehr gut aus für die Tigers

Die Gäste stehen auf Platz 13 und haben keine Chance mehr auf die Playoffs, für die geht es um nichts mehr.

Gespannt schauen wir auch auf die Partien Berlin gegen Ingolstadt und auch noch ein kleines bisschen auf Düsseldorf gegen Krefeld, nicht dass die doch noch irgendwie herankommen. ;)

0. Minute

Hallo liebe Eishockeyfreunde, hallo unsere lieben Tigersfans,

herzlich Willkommen zum Liveticker! Heute mit der Partie der Straubing Tigers gegen die Schwenninger WildWings.

Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Anzeige

Kommentare:

Name:
Nachricht:
Absenden

Schnüppl (22:05):

Danke an die Mädls...

Denni (22:01):

Straubing Tigers 51 17 3 7 24 143:167 64 11. Düsseldorfer EG 51 16 6 1 28 124:159 61

Ulli (22:00):

Ja echt super liveticker. Topp macht ihr das!!!!

Ulli (21:59):

So nun nochmal alle fest den Wunsch abschicken und Universum dass ma gwinann. Auf geht's Leute alle fest wünschen.!!!!!!!

Schnüppl (21:58):

VIEL VIEL GLÜCK den Tigers im Shootout...

Tom (21:56):

Super ticker, danke

Tiger (21:49):

Müsste doch eigentlich auch so reichen unser Torverhältniss ist ja viel besser als das von Düsseldorf

Schnüppl (21:47):

Wenigstens ham wir jetzt 1Punkt schon mal sicher...Ich hab glaubt ich Krieg gleich an Herzkaschperl...

Schami (21:46):

Jawohl sie könnens ja auf gehts Tigers kämpfen und Siegen

Denni (21:46):

Aufgehts ein Punkt noch!

Ulli (21:46):

Und was hab ich euch gsagt ihr Lieben da draußen ins Universum den Wunsch schicken und unser Team schiesst noch a Tor und was sagte jetzt???toopppppp

manni (21:44):

ein wunder..........................tooor................

walter (21:44):

NA GOTT SEI DANK oder bsser Mitchell

cucci (21:43):

juuuuchhuuuu

Denni (21:43):

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR

cucci (21:41):

des wars!!!

Tom (21:41):

schade Mädels, daß es Euch im Liveticker nur noch kurze Zeit gibt, war immer ein bisserl Stadionatmoshpäre wenn ich - so wie heute - mal nicht im Stadion sein konnte und Euern Ticker verfolgt habe. Macht'es gut & danke ;-)

manni (21:40):

langsam aber sicher gehts den bach runter

Denni (21:40):

Danke jetzt schon mal an die Tiggamädels für den immer Suuper Ticker, schade, hoffentlich ist das nicht die letzte Partie... Das ist einfach nur ... unbeschreiblich

Uli (21:40):

Auf geht's jetzt lasst uns olle den Wunsch das a Tor schießen ins Universum send und dann wetds sehn es klappt. Auf geht's laid

Schnüppl (21:37):

Jawoll, des hats jetzt aa no braucht...

Schami (21:37):

Wie dumm San de de wissen worums geht

Wieso (21:37):

Wieso Edwards

Ulli (21:36):

Des wird schon noch. Nur alle ganz fest dran glauben und uns Universum schicken. An unser Team glauben und Vertrauen dann wird ois

Powerplay (21:35):

Wir sind das stärkste powerplayteam der Liga....

Denni (21:35):

Powerplay- wenn nicht jetzt dann NIE !

cucci (21:33):

schön langsam glaub ich,das wird nix mehr

walter (21:33):

beenden wir diesen Tag mit dem 10. Platz dann sind wir am Sonntag 11. und das ist extrem traurig

cucci (21:32):

herrchaftszeitn , des muss doch amoi reingeh des misttor

Luca (21:31):

Zefix

Tor (21:31):

Torrrrrrrrrr???

manni (21:27):

wo ist das tor verdammt noch moi

Denni (21:27):

Deg 2:1

Denni (21:25):

@walter , ich bin dabei

Denni (21:25):

ja irgendwann muss doch mal ein tor fallen!!!

cucci (21:23):

mei chipstütn is boid leer vor lauter aufregung :)

walter (21:23):

Bitte 2x noch TOOOOOOOOOOOOOOOOOOORRRRRR

walte (21:21):

JA das wird auc richtig eng; am Sonntag ist nicht viel zu holen, es sei denn die Adler schaltn schon auf Schongang ( machen sie aber eigentlich nie ) und wenn uns keiner hilft ist die Saison i Eimer

Hi (21:20):

Bitte bitte Tor schießen

Tiger (21:18):

Ich sehs schon das ist die "Party des Jahres"

Schnüppl (21:17):

90 km meinte ich...

Denni (21:17):

... nicht mal 5000 Zuschauer... das ist einfach nur...

schnüppl (21:17):

Danke für 10 Jahre Ticker... War echt schön, wenn man mal nicht die 9 km bis Straubing geschafft hat...

Denni (21:15):

soooooo viele Cahcen und kein einziges Tor...

manni (21:13):

danke für alles diesen ticker war einmalig in deutschland soviel gefühl zittern und bangen und viel freude in euren kommentaren habe ich erlebt- nun ja ich bin traurig!

cucci (21:11):

schade,des war immer super wia ihr des gmacht habts LG an die Tiggamädels

Tiggamädls (21:10):

Liveticker gibts - nur ohne "Tiggamädls" ...wies weiter geht klärt sich in der Sommerpause

walter (21:10):

J ich denke es wird allen hier leid tun ( auch den Auswärtigen Vereinen), eilso einen Liveticker wie Straubing hat keiner in der gesamten Liga so bleibt uns auf alleFälle der Trost in Jahren Eurer Tätigkeit immer TICKERMEISTER geworden zu sein !!!!!!!! Machts GUT vllt. sieht man sich mal

Tiggamädls (21:09):

DANKE für eure lieben Kommentare... die werden wir definitiv vermissen :)

Denni (21:09):

... Straubing ohne Liveticker, unverstellbar!

ein tigga Fan (21:07):

Schade, war immer toll und hab immer alles verfolgt. Wart ein gutes Team. Danke, für alles.

Steigi (21:05):

Seids ihr narrisch? Ihr könnts uns doch ned verlassen! ;-)

Denni (21:03):

Das ist jetzt irgendwie ein Schock!

Kitty79 (20:54):

Wir müssen heute gewinnen. Hoffe im letzten Drittel versenken wir den Puck im Tor.

Hmmm (20:52):

Zum kotzen.

manni (20:52):

es fehlt das erlösende tor.

manni (20:46):

heute muss gewonnen werden es gibt keine ausreden.

denni (20:46):

ja etz schießt halt mal ein Tor, DEG: 2:0

AgentP (20:45):

Mädels wichtiger wie die gute Partie vom ex Straubinger wär mir etz dass se da neu Straubinger unsterblich macht

Neuöttinger (20:38):

Auf geht's Jungs Heut muss der Sieg her

walter (20:34):

Ja habt Ihr Recht,was bleibt uns denn außer der Hoffnung und jetzt sogar auf andere Vereine

Denni (20:33):

Jetzt wirds brenzlich: Düseldorf führt 1:0

Hmmm (20:30):

Müss ma wohl auf Krefeld hoffen :/

manni (20:30):

noch ist nichts verloren

Denni (20:29):

walter... so ennen wir dich doch gar nicht , aber es ist ja noich lange nicht vorbei ..

Micky (20:27):

Leute,schön entspannt bleiben und auf die Tigers vertrauen. Die packen das heute..

walter (20:26):

TJA muss man leider an die verschenkten Spiele gegen Iserlohn und Düsseldorf erinnern, wenn die anderen Ihre Aufgaben erfüllen können wir so am letzten Tag noch VERDIENT rausfliegen. Zu OFT hat man Gegner de man mit konzentrierter Leistung leicht hätte schlagen können NICHT ERNST GENOMMEN! WIRKLICH SCHADE UM EIN TEAM, DASS JEDEN IN DER LIGA SCHLSGEN KANN _ WIRKLICH SCHADE

cucci (20:26):

des glaub i etz net-- 1:0 für gäste etz aber hopp hopp

Hmmm (20:25):

War klar, dass se sich da heut wieder anstellen :/

BMW (20:23):

Kämpfen und Siegen!

Denni (20:23):

! Kämpfen!

manni (20:23):

also ich weiss net der druck gewinnen zu müssen

Steigi (20:07):

Ja, jetz bleibts mal locker. Des schaffans scho heid

Tiger4eva (20:03):

Berlin-Ingolstadt 3:2 ---> weiter so Ingolstadt!

manni (19:56):

wenns es heute nicht packen wann dann!

Tiger4eva (19:51):

Puh, das gefällt mir nicht aus Berlin! Hoffentlich packt Ingolstadt noch die Wende.

Denni (19:51):

was war den das für ein Powerplay?

cucci (19:46):

radio fällt ständig aus-mei o mei

cucci (19:36):

des muss zu machen sein heute

manni (19:35):

ja so schauts aus...

BMW (19:34):

Also ich persönlich finde natürlich auch, in Straubing muss es einfach für immer Eishockey geben und natürlich muss in der DEL geblieben werden. Es wäre zumindest wichtig, auch wenn ich noch immer ein Fan wäre wenn wir in der DEL 2 wären. Ich denke auch es sind neben den doch recht teuren Eintrittspreise auch die günstigeren Preise der Telekom Eishocky und auch allgemein die Zeit. Ich wohne z.B. nicht mehr in Straubing, bin aber trotzdem ein Fan, kann aber leider nur zu wenigen Spielen persönlich hin. Mit Sicherheit gibt es auch da sehr viele, was auch ein Punkt sein könnte! Für mich zählt: Eine Liebe, ein Verein, Straubing Tigers das ganze Leben!

walter (19:27):

Leider viel zu lang Euer Eintrag, aber es geht um die Tigers, auf die wir stolz sein wollen; aber um sicher zusein brauch man heute Punkte, sonst sind wir am Ende noch auf andere angewiesen oder verlieren wenn keiner patzt im letzen Spiel die Playoff-Teilnahme

Denni (19:19):

Servus und Aufghts Tigers

Denni & Tiger (15:53):

Straubing Tigers in der DEL - Wie lange noch? Im Eishockey kann alles passieren: Wir erinnern uns noch alle an die Saison 2006/2007 unser erstes Jahr in der DEL. Die Tigers sind damals mit einem Etat von gut 3 Millionen Euro in die erste Straubinger DEL Saison eingestiegen, jetzt nach 11 Jahren in der Saison 2016/2017 haben wir einen Etat von 5,1 Millionen und sind damit vor Iserlohn, Schwenningen, Augsburg und Bremerhaven auf Rang 10 der "Fianztabelle". Der erste Platz geht an München mit 13(!) Millionen Euro. Destso höher der Etat destso bessere Spieler, eine modernere Halle, bessere Trainingsmöglichkeiten usw. kann man sich leisten. "Geld schießt Tore", so kann man das am Besten beschreiben, auch wenn das öfters bestritten wird aber das ist eben mal so. Eishockey ist eine Sportart in die Sponsoren investieren und zwar jede Saison mit Millionenbeträgen und trozdem besteht jede Saison die Gefahr Pleite zu gehen. Dies könnte z.B Clubs mit kleinem Etat betreffen. Also Theotetisch auch die Tigers. Vor einigen Jahren hatt es die Hannover Scorpions erwischt, sie waren letzter und die Zuschauer sind immer weniger geworden bis zum Finanzielen Nullpunkt und sehr wenigen Zuschauern , oder die Gefahr eines einzigen "Großunternehmen" wie man es z.B in München findet. (Die wollen ihr Unternehmen vergrößern und Geld einnehmen) Und wenn dann der Erfolg ausbleibt wie bei den Freezers letzes Jahr (keine Playoffs, letztes DEL Spiel bei uns in Straubing) kann das auch das aus bedeuten , die Eigentümer der ehemaligen Freezers, die AEG-Gruppe ,hatt nach der Saison entschieden das es sich nicht mehr lohnt in die Freezers weiterzuinvestieren (kein Erfolg = Kein, bis wenig Gewinn) und so haben sie keine Lizenz beantragt, trotz einer beispielhaften Kämpf-Aktion der Freezers Fans und einem Crouwdfunding Höchstbetrag , aber die AEG sagte Schluss, aus, vorbei und so rückten die Bremerhavner dafür in die DEL ein. In Straubing haben wir Gottseidank nicht nur einen Sponsor, sondern einen Sponsorenpool mit größeren Sponsoren und kleineren Sponsoren. Das Ziel ist es am besten in jeder Saison die Playoffs oder Platz zehn zu erreichen... wenn man die Playoffsdann nicht spielen kann fehlen möglichwerweise wichtige Finanziele Einnahmen für die Tigers. Ich und Tiger würden die Fiannziele Situaiton auch jetzt schon mit 7 von 10 Punkten einstrufen da leider die Zuschauerzahl um ca 11% zurückgegangen ist, woran liegt das? An der sportlichen Situation? oder an den Zuschauerpreisen? oder an der Übertragung aller Spiele bei Telkom Eishockey? wir vermuten das die drei Sachen alle zum Rückgang geführt haben und vorausblickend auf die nächste Saison macht mir vorallem die übertragung aller Spiele sorgen. Das merkt man auch deutlich an den Auswärtsfahrten der Fanclubs . Die Fanclubs hatten bisher jedes Jahr einen Soderzug, heuer ist leider fast garnichts zusammengegangen (Vieleicht schaffen wir ja doch noch nen Sonderzug). Aber nicht nur die Auswärtsfahren sind mager an Fans, sondern auch Daheim. Denn mal erhlich ein Steplaz für Erwachsende kostet bei den Tiger für ein Spiel 19 Euro - juhu heute nur 16 :) ! Aber dennoch wäre es eigentlich sinnvoller ein Monatsabo bei Telekom Eishockey für 17 Euro zu kaufen und mit dem Abo würde man dann alle Spiele der DEL sehen. Das wäre doch eingentlich toll, Aber, was man aber unbedingt dazusagen muss ist das sich ein Besuch im Stadion allemal lohnt, denn die manchmal phantastische Atmospäre kommt über die Telekom nicht so rüber. Das macht einen rießen Unterschied ob man jetzt das Spiel daheim vom Sofa aus ansiehst oder ob man es im Stadion live sieht! Das ist im Stadion nunmal vielaufregender und stimmungsvoller als daheim! Dann einen sieg mit nem Bier in der Gastätte zu feiern ist viel ein super Feeling oder dann noch mit Freunden durch die Stadt bummeln. Deshalb meine Botschaft an alle Tigers-4ever - egalwaskommt-Fans: Dazahl ich lieber 19 Euro und genieße das Spiel bevor ich mir das Anschau und bei jeder Stritigen aktion den Ferhnseher anschrei oder das Handy am liebsten aus dem Fenster werfen würde. Im Stadion macht man das natürlich nicht sondern man diskutiert , was ist da falsch gelaufen, warum hat der Spieler links ned den gegenspieler Anggeriffen usw... .Mit einem Besuch unterstütz man nicht nur die Tigers-Kasse sondern auch die Stadt selbst . Die Fans (vorallem auch die Gäste-Fans) kommen ja nicht nur um das Spiel zu sehen, sondern auch um in die Stadt zu gehen, mit Freunden Essen oder etwas tricken oder zum Shoppen zu gehen. Straubing ist ja eine Schöne Stadt! ... aber jetzt komma mal zur Haupfrage zurück , was ist wenn die Zuschauer weiterhin in der nächsten Saison weniger werden... ist es dann irgendwann vorbei mit erstkalssigen Eishockey in Straubing? Straubing ist ja sozusgagen auch neben Wissesnchafts- eine Sportstadt , mit Kegeln, Boxen, Volleyball, American Football, Fußball usw, wenn Eishokey weggfallen würde hätte dies bestimmt auch vienanziele Auswirkungen für die Stadt. Eine Studie fragte, kennen sie Straubing und wenja woher ? ... Die meistgegebene Antwort: von den Straubing Tigers! So sind die Tigers auch ein Wirtschaftsfaktor den man nicht nur in Straubing und in Bayern kennt sondern auch in anderen Teilen Deutschlands! Das ist meineransicht Erfreulich den in Straubing haben wir viele schöne Orte, lokations, uvm. die alle einen Besuch wert sind. und wenn Eishockey weggfallen würde... es wäre Wahrscheinlich eine Trägodie für die Fans natürlich und für die Stadt in vielfältigen Arten! Soweit dürfen wir (die Fans) es aber nicht kommen lassen, dies können wir verhindern indem wir die Spiele besuchen, die Tiger unterstützen in guten wie in schweierigen Zeiten, ein großes Sportliches Problem der Tigers ist die Nachwuchsarbeit, man bräuchte drinngend eine zweite Eisflaäche nicht nur für den EHC sondern auch für Eislauf oder für Eistockschießwettbewerbe, die ja auch im Eistadion stattfinden. Durch eine Zweite Eisfläche könnte die Jugend erheblich unterstütz werden! Aber bis zur zweiten Eisfläche könnte es noch ewig dauern, denn wer soll den die bezalhen, die Stadt etwa? da ist und da stimme ich auch zu das Rathaus wichtiger (da wird man aber vom Freistaat finanziel entlastet werden)aber mann muss halt dann mal irgendwo gelt sparen für Investitionen für die geamte Bevölkerung. Das Problem nur wo willst du den Sparen?, Sculden aufnehmen ist keine Gute Idee wir glauben nämnlich das 99 Mio. Euro an Schulden schon genügen. Und so muss man weiter auf eine zweite Eisflaäche, wenn man sich mal mit Naturschutz usw. geeinigt hatt. ok, das die sache mit dem Nachwuchs aber wir fragen uns dennoch ein paar andere Sachen wie z.B: Ausgburg hatt ungefähr das Gleiche Buget wir wir sind aber auf dem sechsten Platz! Suchen und finden die vieleicht auch bessere Spieler wie wir !? oder warum schaffen die es auf Rang sechs und wir schlummern um Platz 10 rum? jetzt nichts gegen Trainer und Manager, aber mann sollte vieleicht die Spieler lieber irgendwie "besser" oder "anders" auswählen. Sportlich aber muss man schon sagen das uns das was die Tigers im großen und Ganzen Spielen nicht schlecht ist, siehe Saisonanfang ;) und vieleicht geht es ja diese Saison noch weiter, finanziel wäre das super - (wichtig) aber es wäre vorallem ein tolles Geschenk. Und ich bin mir sicher sollten die Tigers mal vor einem Finanziellen-nichts stehen, sind die Fans da, wie die Stammfans bei jedem Spiel... Aber nicht nur die Tiger haben ein sorgen, wie z.B Zuschauerrückgang usw, sondern auch andere Clubs. Und so geht es auch nächste Saison für alle Teams nicht nur um die Playoffs sondern auch ums Überleben in der DEL! Das war ein jetzt ein kritisch-angesehener bericht über die Tigers. Das ist unsere persönliche Sicht , was denkt Ihr Darüber? Danke und #Tigers4ever und #derStolzeinerStadt Denni&Tiger

Tore

Spielstand Torschütze
   
0:1 (22:07):Kalle Kaijomaa (Marcel Kurth, István Bartalis)
1:1 (59:22):Adam Mitchell (Mike Hedden)

Strafzeiten - Heim

Strafzeiten - Gast

Spielzeit Strafe
   
60:16 - Dylan Yeo (2 Min - unnötige Härte)
60:16 - Mike Connolly (2 Min - unnötige Härte)
55:26 - Maury Edwards (2 Min - Behinderung)
42:24 - Josh Nicholls (2 Min - Stockschlag)
21:07 - Dylan Yeo (2 Min - Behinderung)
Spielzeit Strafe
   
60:16 - Jérôme Samson (2 Min- unnötige Härte)
54:45 - Alex Trivellato (2 Min - Beinstellen)
42:24 - Kai Herpich (2 Min - unnötige Härte)
37:44 - Lennart Palausch (2 Min - Beinstellen)
9:34 - Benedikt Brückner (2 Min - Stockschlag)
9:34 - Benedikt Brückner (2 Min - Haken)

Aufstellung - Heim

Aufstellung - Gast

Goalie:

Dimitri Pätzold (#32), Matt Climie (#33)

Defense:

Dylan Yeo (#5), Colton Jobke (#7), James Bettauer (#16), Maury Edwards (#23), Mike Cornell (#36), Sean Sullivan (#37), Max Renner (#42)

Right Wing:

Josh Nicholls (#94)

Forward:

Tim Miller (#9), Thomas Brandl (#12), Stefan Loibl (#13), Steven Zalewski (#15), Scott Timmins (#17), Alexander Oblinger (#20), Mike Connolly (#22), Mike Hedden (#26), Sandro Schönberger (#27), Adam Mitchell (#47), René Röthke (#91)

Goalie:

Dustin Strahlmeier (#34), Joey MacDonald (#35)

Defense:

Alex Trivellato (#5), Benedikt Brückner (#6), Yannick Mund (#23), Tim Bender (#55), Kalle Kaijomaa (#56), Simon Gysbers (#67)

Left Wing:

Lennart Palausch (#11), Markus Poukkula (#63), Daniel Schmölz (#92)

Right Wing:

Marcel Kurth (#10), Kai Herpich (#13), Simon Danner (#14), Jérôme Samson (#71)

Center:

Will Acton (#41), István Bartalis (#90), Marc El-Sayed (#91)

Schiedsrichter

HSR: Krawinkel
HSR: Rohatsch
LSR: Flad
LSR: Gossmann
Anzeige
Anzeige